Sommerkonzerte 2016

Liebe Musikfreunde,

längst ist Klassik im Kloster® als eine feste Institution im Kulturkalender des Nordschwarzwalds nicht mehr wegzudenken. Ausgewählte Themen und Arrangements ziehen alljährlich Musikliebhaber aus dem In- und Ausland an, die die Konzerte ebenso wie die Atmosphäre in und um die Klosterkirche Bad Herrenalb genießen. Unter dem Motto: Konzerte – Kultur – Kulinarik gibt es 2016 viele Eindrücke und Grußworte von Mark Mast, Intendant des Schwarzwald Musikfestivals

Spanische Nacht in Bad Herrenalb 

Zur sommerlichen Konzertreihe erklangen im Juli 2016 temperamentvolle Klänge aus dem Süden.

 

Impressionen zum Sommerkonzert 2016 in Bad Herrenalb

,

Orgelkonzert, Freitag, den 08.07.2016 – 19 Uhr

Beim Orgelkonzert präsentiert Matthias Krampe aus Wien einen bunten Streifzug durch das originelle und vielseitige Schaffen von Max Reger,  der eng mit Karlsruhe verbunden ist sowie spanische Orgelmusik aus dem 19. Jahrhundert mit Werken von Manuel María de Falla y Matheu und Tangostücken von Astor Pantaleón Piazzolla.  Der Orgelvirtuose aus Wien, ist Kenner und Könner seines Fachs. Sein Konzertdiplom für Orgel absolvierte er mit Bravour in Frankfurt am Main. Seit 2009 kennt er die historische  Walcker Orgel in Herrenalb, die er liebevoll als „Alte Dame“ tituliert. Mit seinen Orgelabenden zu Liszt, Grieg, Wagner, Verdi, Bach und Strauss begeisterte er bereits bei den vergangenen Sommerkonzerten das Publikum.

Spanische Nacht, Samstag, den 09.07.2016 – 19 Uhr

Zum zweiten Konzertabend, der “Spanischen Nacht”,  entführen Stephanie Knauer, Klavier,  Johanna Beisteiner, Gitarre und Omar Garrido, Bariton, die Besucher mit bekannten Melodien aus Carmen und virtuosen Klängen aus “La vida breve” des spanischen Nationalkomponisten Manuel de Falla in das spanische Flair dieser Nacht. Den Abschluss des Konzertabends bildet Granada aus der Suite española von Isaac Albéniz. Der Komponist ließ sich hier stark vom Flamenco beeinflussen und stellt eine Hommage Albéniz’ an die bekannte Stadt seines Heimatlandes dar.  Für Spanienliebhaber bietet Hirsch-Reisen aus Karlsruhe eine attraktive Silvesterreise nach Madrid, der Heimat des spanischen Schriftstellers und Nationaldichters Miguel de Cervantes Saavedra, dem geistigen Schöpfer von Don Quixote und Sancho Panza.

 

Die erste Klassik im Kloster® Reise führt am 02. Oktober 2015 zum Gräflichen Schlossfest auf die Insel Mainau – und im Advent locken Konzerte in Bad Herrenalb und Freudenstadt.

Karten online bestellen - Musikhaus Schlaile

Kultur*-  und Kaffee**- Bonus

*Klassik im Kloster® kooperiert zu den Sommerkonzerten 2016 erstmals mit fünf Museen.
Die Herrenalber Konzertkarte berechtigt im August zu freiem Eintritt in folgenden Museen:

 Fahrzeug Museum Marxzell
 Ziegelmuseum Bad Herrenalb
 Museum Ettlingen
 Museum im Stadthaus Freudenstadt

Die Konzertkarte bietet  im August zudem 30 % Ermäßigung für den Eintritt ins
 ZKM / Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Der Erlös der Herrenalber Veranstaltungen kommt der historischen Walcker Orgel zu Gute.

** Für alle Klassik im Kloster® Konzertkarteninhaber gibt es im August 2016 eine Tasse Kaffee gratis im

neu eröffneten Café Erbprinz in Ettlingen.

Business Vortrag im Ziegelmuseum

Mit einem Vortrag im Ziegelmuseum startete  die Klassik im Kloster® Business-Reihe,  am 30. Juni 2016 mit einem Unternehmer aus der Region: Volker Rojahn, Personalberater-Coach und Mediatior von Dobel referierte über das Thema Veränderung. Mit seinem spannenden Titel: “Hätte Don Quixote einen Coach gebraucht?” berichtete der versierte Unternehmer aus seinem beruflichen Umfeld. Er referierte über den Umgang mit Veränderungen im beruflichen Kontext, dem Kampf gegen Windmühlen, der Kraft von Utopien und reflektierte über das Scheitern und den daraus entstehenden Chancen. Pressenotiz: Schwarzwälder Bote

 

Impressionen zu den Sommerkonzerten in Bad Herrenalb

Baden TV, Bericht vom Sommerkonzert 2012

Carl Philipp Emanuel Bach zum 300. Geburtstag

Klosterkirche Anfahrt

Klosterkirche Adresse

Im Kloster
76332 Bad Herrenalb

Anfahrt :
Google Map
Telefon :
+49 172 8612451