Konzerte

Adventskonzerte 2017

Im Sommer 2017 kooperierte Klassik im Kloster® mit einem Künstler, der sein Talent mit Pinsel und Bleistift zum Ausdruck bringt. Von Mai bis Juni 2017 waren Schwarzwald-Cartoons von Klaus Karlitzky  unter dem Motto „Bock auf Bad Herrenalb“  in der Sparkassenfiliale in Bad Herrenalb zu sehen.

Im Herbst 2017 begeisterte ein Benefizkonzert mit 100 Kindern und Jugendlichen unter dem Titel Filmmusik die Herzen berührt . Das vielfältige Programm erbrachte einen Spendenerfolg von 4.000 Euro. Unterstützt wurde das Konzert vom Honorarkonsulat der Republik Indien für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Der Spendenerlös ging an den Verein Indischer Regenbogen.

Im Winter 2017 gibt es erstmals vier Konzerte im Schwarzwald. Genießen Sie die musikalische Einstimmung auf´s Weihnachtsfest und erleben Sie wunderschöne Weihnachtsmärkte sowie attraktive Arrangements.

 

Weihnachtszeit – Kulisse für Klassik im Kloster-Konzerte

Bad Herrenalb* –  Samstag, 09. Dezember 2017 – Junge Chöre – 16.00 Uhr

Freuen Sie sich auf den Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw, der 2017 zum neunten Mal unter Leitung von Bernhard Kugler ein ebenso schwungvolles wie auch zu Herzen gehendes Programm mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern präsentiert. Die Solisten aus ihren Reihen sind auf den Opernbühnen Europas ebenfalls geschätzte Gäste.

Bereits zum vierten Mal ist der Junge Kammerchor der Lutherana Karlsruhe  unter Leitung von Kantorin und Kirchenmusikdirektorin Dorothea Lehmann-Horsch zu Gast in Herrenalb. Die jungen Sängerinnen und Sänger bekommen Einzelstimmbildung bei den Gesangspädagogen der Chorschule. Der Kammerchor präsentiert ein Weihnachtsprogramm mit solistischen und mehrstimmigen Werken.

Bad Herrenalb* –  Sonntag, 10. Dezember 2017 – Russische Weihnacht – 16.30 Uhr

Die wunderbare Kulisse der Klosterkirche bietet den perfekten Rahmen, um Kulturen aus allen Ländern der Welt in Bad Herrenalb live zu erleben. Nach einer „Österreichischen Weihnacht“ (2011), „Belgischen Weihnacht“ (2012), „Slawischen Weihnacht“ (2013),  „Mexikanischen Weihnacht“ (2014), der „Schwedischen Weihnacht“ (2015) und einer „Irischen Weihnacht“ (2016)  führt die musikalische Reise der Adventskonzerte  in diesem Jahr nach Russland. Ein besonderer Anlass zu Freude ist im Advent  der Besuch von Sergej Riasanow und seinen Freunden, die mit dem Zauber russisch-orthodoxer Klänge begeistern.

Bad Liebenzell – Sonntag, 10. Dezember 2017 – Irische Weihnacht – 16.00 Uhr

Bad Liebenzell bietet das Erlebnis Irland zum einen mit dem ersten „Klassik im Kloster-Gastkonzert“, einer „Irische Weihnacht“ und zum anderen durch kulinarische Besonderheiten im Parkrestaurant im Kurhaus. Erleben Sie den Zauber  altirischer Weihnachtsmusik in einer ungewöhnlichen Zusammenstellung mit Mezzosopranistin Aylish Kerrigan, Harfenistin Ulrike Neubacher und Flötist Ulrich Stahlknecht.

Freudenstadt – Samstag, 16. Dezember 2017 – Junge Chöre – 16.00 Uhr

In Freudenstadt bietet das dritte „Klassik im Kloster-Gastkonzert“ einen besonderen Höhepunkt: Rund 120 Kinder aus Karlsruhe und aus Calw musizieren am 16. Dezember mit einem Jugend-Orchester. Das zu Herzen gehende Konzert findet wie in den Vorjahren im Theatersaal des Kurhaus Freudenstadt statt und ist eine wunderschöne Ergänzung zum Besuch des Weihnachtsmarktes auf Deutschlands größtem Marktplatz.

 

*Kultur- Bonus

*Klassik im Kloster® kooperiert zu den Adventskonzerten 2017 mit Museen.
Die Herrenalber Konzertkarte berechtigt im Dezember zu freiem Eintritt in folgenden Museen:

Experimenta Freudenstadt
Fahrzeug Museum Marxzell
Ziegelmuseum Bad Herrenalb
Museum Ettlingen
Museum im Stadthaus Freudenstadt

Die Konzertkarte bietet  im Dezember zudem eine Ermäßigung für den Eintritt ins
 ZKM / Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Der Erlös der Herrenalber Veranstaltungen kommt dem Verein Indischer Regenbogen zu Gute.

 

Adventskonzerte 2016

Im Advent lockten Konzerte in Bad Herrenalb und Freudenstadt und ein Grußwort von Gotthilf Fischer, dem Chor-Papst begleitete die vielen Sängerinnen und Sänger aus Karlsruhe und Calw, die nun zu den 1.000 Jugendlichen zählen, die in den vergangenen zehn Jahren bei Klassik im Kloster® musiziert und gesungen haben.

Ausgewählte Themen und Arrangements boten am 2. Advent vielen Musikliebhabern nicht nur klangvolle Konzerte sondern zudem die herrliche Atmosphäre des Adventsmarktes in der historischen Klosterstraße.

Konzerte in Bad Herrenalb

Samstag, 03. Dezember 2016 – Junge Chöre* – 16 Uhr

Bereits zum achten Mal präsentierte der  Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw  2016 ein ebenso schwungvolles wie auch zu Herzen gehendes Programm mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern unter Leitung von Beate Stahl-Erlenmaier und am Klavier begleitet von Bernhard Kugler. Die Jugendlichen vom Helmholtzgymnasium Karlsruhe  mit Chor und dem Orchester II unter Leitung von Margit Binder und Doris Dotzauer waren  zum vierten Mal bei Klassik im Kloster® zu Gast. Als eines der ersten Gymnasien in Baden-Württemberg mit Musikprofil ist es seit 2015 eines von zwei Gymnasien für musikalisch Hochbegabte in Baden-Württemberg.

Sonntag, 04. Dezember 2016 – Irische Weihnacht* – 16 Uhr

Mit einer „Irischen Weihnacht“ setzt Klassik im Kloster® im elften Jahr seines Bestehens die Konzertserie „Weihnachten in anderen Ländern“ fort. Nach Standing Ovations zur „Mexikanischen Weihnacht“ (2014) und berührten Herzen zum feierlichen Luciazug der „Schwedischen Weihnacht“ (2015) gab es am zweiten Advent zauberhafte Melodien von der grünen Insel Irland. Das Programm Síocháin ar Talamh (Frieden auf Erden) präsentierte den Zauber irischer Advents- und Weihnachtsmusik in einer ungewöhnlichen Zusammenstellung, die eigens für Aylish Kerrigan bearbeitet wurde.  In ihrer schlichten Schönheit strahlt sie eine ätherische Feierlichkeit aus. Mit einem Grußwort des Irischen Botschafters begleitet, gaben  Aylish Kerrigan , Ulrike Neubacher, Harfe sowie Ulrich Stahlknecht, Flöte ein beeindruckendes Konzert.

Gastkonzert in Freudenstadt

Samstag, 17. Dezember 2016 – Junge Chöre – 16 Uhr

In Freudenstadt gab das zweite Klassik im Kloster® Gastkonzert erneut Grund zur Freude: 120 Kinder aus Karlsruhe und aus Calw musizierten am  vierten Adventsamstag mit einem Jugend-Orchester. Das zu Herzen gehende Konzert wurde vom Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw sowie dem Kinderchor und Orchester am Helmholtzgymnasium Karlsruhe gestaltet.

 

Sommerkonzerte 2016

Längst ist Klassik im Kloster® als eine feste Institution im Kulturkalender des Nordschwarzwalds nicht mehr wegzudenken. Ausgewählte Themen und Arrangements ziehen alljährlich Musikliebhaber aus dem In- und Ausland an, die die Konzerte ebenso wie die Atmosphäre in und um die Klosterkirche Bad Herrenalb genießen. Unter dem Motto: Konzerte – Kultur – Kulinarik gibt es 2016  Grußworte von Mark Mast, Intendant des Schwarzwald Musikfestivals

Spanische Nacht in Bad Herrenalb 

Orgelkonzert, Freitag, den 08.07.2016 – 19 Uhr

Beim Orgelkonzert präsentiert Matthias Krampe aus Wien einen bunten Streifzug durch das originelle und vielseitige Schaffen von Max Reger,  der eng mit Karlsruhe verbunden ist sowie spanische Orgelmusik aus dem 19. Jahrhundert mit Werken von Manuel María de Falla y Matheu und Tangostücken von Astor Pantaleón Piazzolla.  Der Orgelvirtuose aus Wien, ist Kenner und Könner seines Fachs. Sein Konzertdiplom für Orgel absolvierte er mit Bravour in Frankfurt am Main. Seit 2009 kennt er die historische  Walcker Orgel in Herrenalb, die er liebevoll als „Alte Dame“ tituliert. Mit seinen Orgelabenden zu Liszt, Grieg, Wagner, Verdi, Bach und Strauss begeisterte er bereits bei den vergangenen Sommerkonzerten das Publikum.

Spanische Nacht, Samstag, den 09.07.2016 – 19 Uhr

Zum zweiten Konzertabend, der „Spanischen Nacht“,  entführen Stephanie Knauer, Klavier,  Johanna Beisteiner, Gitarre und Omar Garrido, Bariton, die Besucher mit bekannten Melodien aus Carmen und virtuosen Klängen aus „La vida breve“ des spanischen Nationalkomponisten Manuel de Falla in das spanische Flair dieser Nacht. Den Abschluss des Konzertabends bildet Granada aus der Suite española von Isaac Albéniz. Der Komponist ließ sich hier stark vom Flamenco beeinflussen und stellt eine Hommage Albéniz‘ an die bekannte Stadt seines Heimatlandes dar.  Für Spanienliebhaber bietet Hirsch-Reisen aus Karlsruhe eine attraktive Silvesterreise nach Madrid, der Heimat des spanischen Schriftstellers und Nationaldichters Miguel de Cervantes Saavedra, dem geistigen Schöpfer von Don Quixote und Sancho Panza.

Impressionen zur Spanische Nacht in Bad Herrenalb

Zur sommerlichen Konzertreihe erklangen im Juli 2016 temperamentvolle Klänge aus dem Süden.

.

 

 

 

Jubiläumskonzerte 2015

 

„Musik der Romantik“

Sonntag, 31. Mai 2015, 16.00 Uhr

Mit einem fulminanten Auftakt startete am 31. Mai 2015 das Konzert „Musik der Romantik“ in der voll besetzten Klosterkirche. Zum 10-jährigen Bestehen von Klassik im Kloster waren viele Ehrengäste aus Thailand angereist. Darunter die thailändische Botschafterin, Ihre Exzellenz Nongnuth Phetcharatana, die sich auf Wunsch von Bürgermeister Norbert Mai in das Goldene Buch des Stadt Bad Herrenalb eintrug. Zu Gast bei Klassik im Kloster® waren zudem zwei königlich geförderte Talente aus Thailand unter der künstlerischen Leitung von Gudni A. Emilsson, Chefdirigent des Thailand Philharmonic Orchestra in Bangkok: Tapalin Charoensook , Cello (Master of Music in Weimar) und Pana Nathan Yontararak , Piano (Diplom in Pianoforte, Triest), zwei in Europa ausgebildete Musiker die bei Klassik im Kloster® musizierten. Mit Unterstützung der Königlich Thailändischen Honorarkonsulin für Baden-Württemberg in Stuttgart, Frau Marianne Zorn, erklangen Melodien von Chopin, Liszt, Brahms und Schostakowitsch mit einem ganz besonderen Flair des Königreichs Thailands. Bereits im Jahr 1907 war der Thailändische König Chulalongkorn vom Nördlichen Schwarzwald begeistert. Er weilte einige Monate in Baden-Baden zur Kur und hat seine Erlebnisse täglich niedergeschrieben. Seine Erinnerungen hat Frau Prof. Ampha Otrakul aus Bangkok ins Deutsche übersetzt und als Buch unter dem Titel “Fern von Zuhause” (Glai Baan) veröffentlicht. Passagen aus dem Reisetagebuch präsentierte Frau Prof. Ampha Otrakul als Lesung zum Konzert. In Erinnerung an die Reiserouten des königlichen Gastes, der mit einem Daimler die Region bereiste, begeisterten die Oldtimerfreunde aus Ittersbach mit historischen Fahrzeugen und Uniformen aus der Kaiserzeit. Nach dem Konzert gab es für alle Konzertbesucher einen Empfang mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Thailändischen und Deutschen Küche.

Frühling 2015 Programm PDF • 1 MB

 

„Walzerklänge – Die Zeit des Biedermeier“

Walzerklänge aus der Biedermeierzeit mit internationalen Sängern und Musikinterpreten sowie Akteuren in zeitgenössischen Trachten und Kostümen bestimmen das Programm der Sommerkonzerte 2015. „Klassik im Kloster“ präsentiert zum 10-jährigen Jubiläum einen breit gespannten Reigen an Klängen von Josef Lanner und Johann Strauß Vater auf der Walcker-Orgel bis hin zur Goldenen Operettenära mit Walzermelodien von Emmerich Kálmán, Franz Lehár und Carl Joseph Millöcker. Dabei steht am 2. Juli Wochenende eine ganze Epoche im Mittelpunkt des Geschehens: Das Biedermeier Eine Epoche, in der in Bad Herrenalb die Weichen zum Kurbetrieb gestellt wurden. Vor über 175 Jahren entstand die „Wasser-Heilanstalt Herrenalb“. Die ersten Gäste suchten Linderung durch Kaltwasserwickel und trockene Tücher. Bald schon waren Unterkünfte, Verpflegung und selbstverständlich auch Unterhaltung gefragt. Das Klavier als Haus-Instrument wurde populär und Hausmusik erlangte große Bedeutung. In den Städten wurden Musikgesellschaften und Gesangvereine gegründet und der Walzer entwickelte sich zum Modetanz. Ausgelassene Fröhlichkeit war erlaubt und Komponisten wie Joseph Lanner und Johann Strauss wurden wie Weltstars gefeiert. Aus diesem Anlass bietet Klassik im Kloster ein facettenreiches Programm mit vielen Künstlern und Interpreten sowie Ziegen als Stars mit kulinarischen Produkten aus Ziegenmilch die das Herrenalb Forum vorstellt. Weitere Informationen bietet das Bad Herrenalb Magazin in seiner Juli Ausgabe.

Freitag, 10.07.2014 – 19.00 Uhr

„Orgelkonzert“ Matthias Krampe, Orgelvirtuose und Orgelsachverständiger aus Wien, lässt die schönsten Melodien des Wiener Biedermeier von Schubert, Strauß und Lehar auf der historischen Wacker Orgel erklingen.

Samstag, 11.07.2014 – 19.00 Uhr

„Alles Walzer“ Das Walzer Quartett aus Augsburg unter Leitung von Stephanie Knauer spielt erstmals in der Klosterkirche und präsentiert die beliebtesten Werke aus der Zeit der goldenen Operette mit Violinistin Angelika Loew-Beer, Sopranistin Doris S. Langara und Bariton Wolfgang Wirsching. Klassik im Kloster“ Kooperation Vorträge im Ziegelmuseum berichten über die Biedermeierzeit im Schwarzwald. Veranstaltungsbeginn jeweils 19.30 Uhr – Eintritt ist frei, Spende erbeten. Vortrag 23.06.2015 – „Durchatmen in der Sommerfrische – Wasserkur und Erholung 1839-2015“ Vortrag 07.07.2015 – „Waldhandwerk und Flösserei im Schwarzwald – tägliche Arbeit in alten Zeiten“ Vortrag 21.07.2015 – „Spitzweg, Hebel, Mörike – Dichter und Maler in der Biedermeierzeit“

Adventskonzerte in Bad Herrenalb

Ausgewählte Themen und Arrangements ziehen am 2. Advent alljährlich Musikliebhaber an, die die herrliche Atmosphäre der Konzerte genießen und gerne über den Adventsmarkt in der historischen Klosterstraße schlendern. Attraktive Hotelangebote und kulinarische Köstlichkeiten im Albtal sowie stimmungsvolle Weihnachtsmärkte locken in die Region. Samstag, 05. Dezember 2015 – Junge Chöre Freuen Sie sich auf den Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw, der 2015 zum siebten Mal unter Leitung von Bernhard Kugler ein ebenso schwungvolles wie auch zu Herzen gehendes Programm mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern präsentiert. Bereits zum dritten Mal tritt der Junge Kammerchor der Lutherana Karlsruhe unter Leitung von Kantorin und Kirchenmusikdirektorin Dorothea Lehmann-Horsch auf und überzeugt mit einem attraktiven Weihnachtsprogramm mit solistischen und mehrstimmigen Werken. Sonntag, 06. Dezember 2015 – Schwedische Weihnacht Ein besonderer Anlass zu Freude ist im Jubiläumsjahr der Konzertreihe der Besuch von The Scandinavian Ensemble. Die wunderbare Kulisse der Klosterkirche bietet den perfekten Rahmen, um Kulturen aus allen Ländern der Welt in Bad Herrenalb live zu erleben. Mit dem Besuch der Thailändischen Botschafterin zum Auftakt des Jubiläumsjahres sowie Standing Ovations zur „Mexikanischen Weihnacht“ im Vorjahr lautet das Motto für die musikalische Reise „Schwedische Weihnacht“. Das nordische „Fest der Lichter“ besteht als Tradition seit 1780 und bringt Freude und Helligkeit in die die dunklen Tage des ausklingenden Jahres.

Gastkonzert in Freudenstadt

Samstag, 12. Dezember 2015 – Junge Chöre In Freudenstadt bietet das erste „Klassik im Kloster-Gastkonzert“ eine besondere Premiere: 120 Kinder aus Karlsruhe und aus Calw musizieren am 12. Dezember mit einem Jugend-Orchester. Das zu Herzen gehende Konzert wird vom Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw sowie dem Kinderchor und Orchester am Helmholtzgymnasium Karlsruhe gestaltet. Als Partner für den sicheren Reisetransfer begleitet Hirsch-Reisen die Kinder. Das renommierte Unternehmen aus Karlsruhe hat für Konzertbesucher ein attraktives Reiseangebot geschnürt.

Kultur Bonus

Klassik im Kloster kooperiert 2015 erstmals mit fünf Museen. Die Herrenalber Konzertkarte berechtigt im Dezember zu freiem Eintritt in folgenden Museen: Fahrzeug Museum Marxzell Ziegelmuseum Bad Herrenalb Museum Ettlingen Museum im Stadthaus Freudenstadt Die Konzertkarte bietet im Dezember zudem 30 % Ermäßigung für den Eintritt ins ZKM / Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe Der Erlös der Herrenalber Veranstaltungen kommt der historischen Walcker Orgel zu Gute.

Adventskonzerte 2014

Liebe Musikfreunde,

längst ist „Klassik im Kloster“ aus dem Kulturkalender des Albtals nicht mehr wegzudenken. Seit neun Jahren zählen die Benefizkonzerte in der Klosterkirche zum festen Bestandteil der Kulturszene. Ausgewählte  Themen und  Arrangements ziehen alljährlich Musikliebhaber aus dem In- und Ausland an, die die Konzerte in Bad Herrenalb ebenso wie den romantischen Weihnachtsmarkt in der historischen Klosterstraße schätzen. Schöne  Adventsmärkte locken zudem in der Region.

Junge Chöre,
Samstag 06. Dezember 2014, 16.00 Uhr

Traditionell stimmen die „Jungen Chöre“ am Samstag den 06. 12. 2014 musikalisch auf die Adventszeit ein. Freuen Sie sich auf den  Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw, der 2014 zum sechsten Mal unter Leitung von Bernhard Kugler ein ebenso schwungvolles wie auch zu Herzen gehendes Programm mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern präsentiert.
Bereits zum zweiten Mal ist der  Kinderchor am Helmholtzgymnasium Karlsruhe unter Leitung von Musiklehrerin Waltraud Kutz zu Gast in der Klosterkirche Bad Herrenalb. Der Kinderchor besitzt ein außerordentliches Repertoire, das er 2014 gemeinsam mit den begabten Musikern vom Helmholtzgymnasium Schulorchester II unter der Leitung von Margit Binder präsentieren wird.

Mexikanische Weihnacht,
Sonntag 07. Dezember 2014, 16.00 Uhr

„Feliz navidad – Mexikanische Weihnacht“ lautet das Motto des zweiten Konzerttages. Klassik im Kloster bleibt seinem Konzept treu und bietet jährlich Weihnachtsmelodien aus fernen Ländern. Das Land, aus dem Vanille und Kakao kommt, feiert das Fest der Feste in einem bunten Farbenrausch.  Omar Garrido aus Mexiko wird diese bunte Vielfalt durch ein musikalisches Feuerwerk mit dem Ensemble Bell’arte in Bad Herrenalb präsentieren.
Gemeinsam mit Violinistin  Regina Lüders und  Pianist Daniel Delgado begeistert er die Gäste. Bereits im Sommer 2013 hat das Ensemble zu einem Verdi Abend stehende Ovationen in der Klosterkirche Bad Herrenalb erhalten.

Kultur Bonus

Die Eintrittskarte beinhaltet den freien Eintritt in das
 Fahrzeug Museum Marxzell,
 Ziegelmuseum Bad Herrenalb sowie dem
 Museum Ettlingen.

Winter 2014
PDF • 1,3 MB

 

Sommerkonzerte 2014

Klosterkirche Bad Herrenalb und in Frauenalb

Künstlerisches und Kulinarisches

Seit neun Jahren begeistert „Klassik im Kloster“ mit vielfältigen Konzerten und wachsenden Besucherzahlen in der Klosterkirche Bad Herrenalb. Nach Aussage von Organisatorin Sabine Zoller steht 2014 erstmals ein Komponist aus dem 18. Jahrhundert im Fokus der Sommerkonzerte: Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn von Johann Sebastian Bach, der zu Lebzeiten sogar berühmter als sein Vater war, feiert in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag.
Der erstklassige Tastenvirtuose und Komponist stand fast dreißig Jahre seines Lebens im Dienst des Preußenkönigs Friedrichs II. und entwickelte in Potsdam und Schloss Sanssouci seinen eigenen, individuellen Stil. „Klassik im Kloster“ präsentiert diese facettenreichen Kompositionen mit zwei Konzerten.
Als symbolischer Ehrengast ist Friedrich II, „König von Preußen“ persönlich anwesend.

Donnerstag, 24.07.2014 – 18.00 Uhr

„Königlich tafeln“ – 6-Gang Menue im Landgasthof „König von Preussen“ in Frauenalb.
Erfahren Sie mehr über die königliche Tafel und die lukullischen Gepflogenheiten am Hof des Königs von Preußen mit dem „Alten Fritz“ und seinem Flötenlehrer Quantz.

Freitag, 25.07.2014 – 19.00 Uhr

„Klänge von Bach“ Matthias Krampe, Orgelsachverständiger aus Wien, interpretiert die Klangwelten von C.Ph.E. Bach und seinen Wiener Bewunderern, den Komponisten Mozart und Haydn auf der historischen Walcker Orgel.

Samstag, 26.07.2014 – 19.00 Uhr

„Musik aus Sanssouci“ Das Quantz-Ensemble aus Rastatt spielt erstmals in der Klosterkirche und präsentiert in historischen Kostümen die beliebtesten Werke aus der Zeit Friedrichs II. von Preußen mit „Musik aus Sanssouci“.

Kultur Bonus

Die Eintrittskarte beinhaltet den freien Eintritt in das
Fahrzeug Museum Marxzell sowie dem
Ziegelmuseum Bad Herrenalb.

Die Klassik im Kloster“-Karte ist für beide Museen gültig bis 31.08.2014.

Sommer 2014
PDF • 3,1 MB

 

[/row]

Kinderchor und Orchester am Helmholtzgymnasium Karlsruhe

Die Adventskonzerte finden am 2. Advent statt und sind ein willkommener Anlass, um den romantischen Adventsmarkt in der historischen Klosterstrasse in Bad Herrenalb zu besuchen.

Der Kinderchor am Helmholtzgymnasium Karlsruhe – einem Gymnasium mit Hauptfach Musik – wurde 1996 von der Musiklehrerin Waltraud Kutz gegründet. Cirka 100 Schüler besuchen den Chor, der einmal pro Woche probt. Ziel ist die Entwicklung der stimmlichen Fähigkeiten und die Einführung in das mehrstimmige Singen.

Der Kinderchor besitzt ein außerordentliches Repertoire, das er gemeinsam mit den begabten Musikern des Schulorchesters II unter der Leitung von Margit Binder präsentieren wird. Für das Orchester II hat das Badische Staatstheaters seit einem Jahr eine Patenschaft übernommen.

Winterkonzert 2013

Klosterkirche Bad Herrenalb

Liebe Musikfreunde,

längst ist Klassik im Kloster aus dem Kulturkalender des Albtals nicht mehr wegzudenken. Seit acht Jahren sind die Benefizkonzerte in der Klosterkirche Bad Herrenalb fester Bestandteil der Kulturszene und für Musikliebhaber ein Stück Heimat geworden. Ausgewählte Themen und Arrangements ziehen seit 2006 jährlich über 1.000 Besucher aus dem In- und Ausland an. Zum 2. Advent 2013 gibt es nach Angaben von Organisatorin Sabine Zoller erneut ein vielseitiges Programm mit stimmgewaltigen Kinderchören, internationalen Musikinterpreten sowie der Schauspielerin Ursula Cantieni.

Samstag, 07.12.2013 – 19.30 Uhr

Wer kennt sie nicht, die sympathische und erfrischende Schauspielerin Ursula Cantieni aus der SWR-Fernsehserie Die Fallers. Seit über 800 Folgen präsentiert sie dort ein Stück Schwarzwald und nun kommt sie am 2. Advent nach Bad Herrenalb. In der Klosterkirche liest Sie aus ihrer Lieblings-Weihnachtsgeschichte, dem Erzesel Gabriel vor. Diese hinreißende Legende erzählt die Geschichte Jesu aus einer völlig neuen, äußerst humorvollen Perspektive, nämlich der eines kleinen Esels.

Samstag, 07.12.2013 – 16.00 Uhr

Traditionell eröffnen bereits am Nachmittag des 07.12.2013 die Jungen Chöre die Klassik im Kloster Veranstaltungsreihe und stimmen musikalisch auf die Adventszeit ein. Stimmgewaltig und mit einem außergewöhnlichen Repertoire bieten Kinder und Jugendliche ein gemeinsames Konzert. 
Freuen Sie sich auf den Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw und den Jungen Kammerchor der Lutherana Karlsruhe.

Sonntag, 08.12.2013 – 18.00 Uhr

Aus Danzig stammt die Marimba Virtuosin Katarzyna Mycka. Gemeinsam mit Franz Bach präsentiert das Duo die außergewöhnliche Vielfalt der Holzklangstäbe. Begleitet von Sopranistin Aleksandra Lustig erklingen zur Slawischen Weihnacht Meisterwerke von Tschaikowski, Rachmaninov, Rimski-Korsakov und Chopin.

Die Eintrittskarte beinhaltet den freien Eintritt in das
Fahrzeug Museum Marxzell sowie dem
 Ziegelmuseum Bad Herrenalb.

Die Klassik im Kloster“-Karte ist für beide Museen gültig bis 31.12.2013.

Der Erlös der Veranstaltungen kommt sowohl kulturellen als auch sozialen Zwecken zu Gute.

Attraktive Hotelarrangements und lukullische Spezialitäten ergänzen das vielfältige Veranstaltungsprogramm im Advent 2013.

Karten

 


Winter 2013
PDF • 3,4 MB

Klosterkirche Anfahrt

Klosterkirche Adresse

Im Kloster
76332 Bad Herrenalb

Anfahrt :
Google Map
Telefon :
+49 172 8612451